Sie befinden sich hier

Inhalt

Nach der Vorstellung „Marx macht mobil“ wurde am 03.03.2013 dem Schauspieler Thomas Birklein der diesjährige Volksbühnenpreis von dem Vorsitzenden Heinz-Peter Hornung überreicht.

Thomas Birklein wurde 1960 in Stuttgart geboren. Sein Schauspielstudium führte ihn an die Staatliche Hochschule für Musik und darstellende Kunst in Stuttgart.

Seit 2001 ist Thomas Birklein am Oldenburgischen Staatstheater engagiert. Zuvor stand er in Wilhelmshaven, Saarbrücken, Lübeck und Hamburg auf der Bühne.

                      

Der Volksbühnenpreis wird alle zwei Jahre abwechselnd im Bereich Musiktheater und Schauspiel an besonders erfolgreiche Ensemblemitglieder verliehen.

Die mehr als 650 Mitglieder der Volksbühne wählen aus der großen Zahl der Ensemblemitglieder den Preisträger aus.

Thomas Birklein folgt Irina Wischnizkaja, die 2011 die Auszeichnung in der Sparte Musik in Empfang nehmen konnte.

Kontextspalte